27.01.2016 – KOKOM nimmt an der PrÄsentation des 5. Bericht zur Hessischen Kultur-
und Kreativwirtschaft teil.







 

 

„Die Zahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung zeigen: Die Kreativbranche in Hessen ist stark und hat die schweren Jahre der Finanzkrise gut überstanden“, so Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Gerade die Branchen Games/Software profitiere von der Digitalisierung, und auch die Werbung habe sich auf die neuen digitalen Möglichkeiten gut eingestellt. „Heute bietet die Kreativwirtschaft bereits über 120.000 Menschen in Hessen Arbeit, und sie hat weiteres Wachstumspotenzial.“ Dazu müsse der Wert der kreativen Leistungen allerdings noch mehr geschätzt und auch in anderen Wirtschaftsbereichen genutzt werden.

>> zum vollständigen Bericht des Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

 

 
     

 
hessen design IMPRESSUM